Home

begleitend zur schulischen Ausbildung als staatlich geprüfte Sozialbetreuer/in und Pflegefachhelfer/in im Beruflichen Schulzentrum Alfons Goppel.

Während dieser Zeit sollen die Schüler ein Reverat über das Praktikum und der Einrichtung halten, Stephanie und Zoe-Isabell dachten sich, warum nicht auch ein Interview mit der Wohnbereichsleitung Nina Bauer machen. Gesagt getan, die Fragen an Frau Bauer waren unterschiedlichster Art:

"Wie viele Schüler dürfen insgesamt in der Einrichtung arbeiten?"

"Welche Beschäftigungen gibt es für die Bewohner?"

"Können Sie uns das Leitbild der Einrichtung erklären?"

Aber auch persönliche Fragen wurden an Frau Bauer gestellt, wie unter anderem, "was der Anlass für ihre Berufswahl war."

Die Idee ein Interview mit der Wohnbreichsleitung zu führen, um ihr Reverat über das Praktikum damit abzurunden, ist wie ich finde, eine gelungene Sache.

­